PFC ⁄ PFAS

Aufgrund ihrer Struktur sind per- und polyfluorierte Chemikalien (PFC) oder genauer per- und polyfluorierte Alkylsubstanzen (PFAS) sehr stabil und können mit In-situ-Sanierungsverfahren bisher weder biologisch noch chemisch oder thermisch eliminiert werden. PFAS-Belastungen im Grundwasser werden deshalb mit Hilfe des Pump-and-treat-Verfahrens saniert. Zur Reinigung PFAS-haltiger Böden steht aktuell nur die Bodenwäsche zur Verfügung, die auf sandig-kiesige Böden mit geringem Feinanteil beschränkt ist.


PFAS-Grundwassersanierung: Technik-Kostenanaylse und Fallbeispiel IN-Campus
Vortrag
PFAS-Grundwassersanierung: Technik-Kostenanaylse und Fallbeispiel IN-Campus
[mehr ...]
Was kosten PFAS Sanierungen
Poster
Was kosten PFAS Sanierungen
[mehr ...]
PFC-Reinigung von Beregnungswasser
Landwirtschaftlicher Betrieb
PFC-Reinigung von Beregnungswasser
[mehr ...]
Alternatives Konzept zur Deponierung PFC-haltiger Massenabfälle
Vortrag
Alternatives Konzept zur Deponierung PFC-haltiger Massenabfälle
[mehr ...]
Aus einem Raffineriegelände wird ein Technologiestandort
Vortrag GAB-/ITVA
Aus einem Raffineriegelände wird ein Technologiestandort
[mehr ...]
PFC-Grundwassersanierungen
Sonderdruck HdA
PFC-Grundwassersanierungen
[mehr ...]
PFC-Schaden
GWR
PFC-Schaden
[mehr ...]
PFC-Schaden - Flugplatz
Mobile GWR
PFC-Schaden - Flugplatz
[mehr ...]