In-situ thermische Sanierung (ISTH)

Das Verfahren der In-situ thermischen Sanierung (ISTH) beruht darauf, Wärmeenergie in den Untergrund einzutragen. In der Praxis erfolgt dieser Energieeintrag bevorzugt durch Wasserdampfinjektion oder durch feste Wärmequellen, wobei Konvektion bzw. Konduktion die maßgeblichen Prozesse der Wärmeübertragung sind.


In-situ thermische Sanierung (ISTH) eines ehemaligen Stahlwerk in Peking
Vortrag
In-situ thermische Sanierung (ISTH) eines ehemaligen Stahlwerk in Peking
[mehr ...]
In-situ thermische Sanierung (ISTH) unterhalb Parkhaus
Poster
In-situ thermische Sanierung (ISTH) unterhalb Parkhaus
[mehr ...]
In-situ thermische Sanierung (ISTH) in Peking
Poster
In-situ thermische Sanierung (ISTH) in Peking
[mehr ...]
In-situ thermische Sanierung (ISTH) Karlsruhe-Durlach
Poster
In-situ thermische Sanierung (ISTH) Karlsruhe-Durlach
[mehr ...]